HIGH 5

Open Air an der Ach
Samstag 14. Juli 2018

„Neulich" kam mein Fußballerkollege Guni (genau, der legendäre Wirt vom Jöslar) mit einer Idee auf mich zu, nämlich im HIGH 5 ein Open Air zu machen. Das fanden wir gut und darum setzten wir es auch gleich um. Den Anfang machte 2016 Guni gleich selber mit seiner Wälder Band „El Chivos“. Es war sensationell und darum werden auch in Zukunft heimische Bands, die hier spielen wollen, bei uns eine Bühne haben. Die Rahmenbedingungen sind einfach: das Areal stellen wir kostenlos zur Verfügung, der Eintritt (€ 10) bleibt bei den Bands!

Nach einem richtig coolen Auftritt 2017 von „The Rednexx“ und „Landammann“ stehen 2018 nun zwei weitere heimische Bands auf der Bühne an der Ach.

Für alle Fussballfans übertragen wir am 14. Juli ab 16 Uhr das kleine WM Finale und danach geht es los mit dem Open Air an der Ach.

Live on Stage ab 18 Uhr : Wolfgang Verocai & Markus Dürst : Gesang, Gitarre & Akkordeon virtuoso und ab 20.30 Uhr : „barfuass“ - die Gewinner des MundArt Pop/Rock Wettbewerb des ORF.

Der Parkplatz im HIGH 5-Areal ist wie bei allen grossen Events begrenzt. Also Parken beim Käsekeller bzw. per Pedes oder mit dem Bike über den Radweg Egg-Doren ins HIGH 5.

Wir laden zum „Open Air an der Ach“ nicht nur Outdoorer, sondern auch alle sonstigen Menschen ;-) herzlich ein und freuen uns bei Lagerfeuer und "Open End an der Bar" auf tolle Acts ...


Wolfgang Verocai – Gesang, Gitarre & Markus Dürst – Akkordeon virtuoso

Seit mehr als 10 Jahren begeistert das österreich-schweizerische Duo mit ihrem Mix aus Dialekt und Weltmusik Menschen dies- und jenseits des Rheins. Mühelos wechseln sie zwischen Irish, Pop, Tango, Rumba, Popcovers oder Verocais Hits im Lustenauer Dialekt und rasen mit Akkordeon, Gitarre und Stimme rund um die Welt. Die Internationalität passt genau zum kleinen Finale der WM, das vorher um 16 Uhr im HIGH 5 live übertrage wird!


barfuass - Bregenzerwälder MundArtRock

Der Bregenzerwald ist dafür bekannt auf vielen Gebieten eine EigenArt zu haben. Handwerk, Design, bäuerliche Kultur - und eben auch seinen eigenen MundArtRock. Die Band "barfuass" von Olli Hehle 2005 in Mellau gegründet beschreibt sich selbst als erdig, würzig, originell. Das klassische Powertrio mit Stromgitarre, Bass und Schlagwerk gibt ohne technische Weichspüler mitreißende Songs zum Besten. Gewagte Melodieführungen treffen groovige Songstrukturen. Keine Coversongs, sondern eigene Texte, Rhythmen und Melodien im herrlichen Bregenzerwälder Dialekt.